Einträge von

KONZERT – Robert Hood in der St.Thomas Kirche in Berlin Kreuzberg, 9. Nov. 2018

Robert Hood, einer der wichtigsten und erfolgreichsten Detroiter Akteure der elektronischen Musik trat in der Kreuzberger St.Thomas Kirche anlässlich des Gedenkens an den Mauerfall auf.  Die Schirmherrschaft für dieses besondere Konzert hatten die Happy Locals. Die Kirche war bis zum letzten Platz gefüllt, die Stimmung enthusiastisch. Das Konzert war eine überwältigende Symbiose vom interkultureller und […]

Happy Locals NETZWERKTREFFEN – 16. und 17. Februar 2018

16./17. Februar 2018 »PROVINZ ALS CHANCE – Räume und Träume« Freitag, 16. Februar 2018 | Einlass 14:30 |  Beginn 15:00 | Reduzierstation im  Kraftwerk Berlin Samstag, 17. Februar 2018 |  11:00 | Holzmarkt | 14:00 | Schlesische27 Anmeldung bis 8. Februar unter yes@happylocals.org     Programm_Happy Locals Netzwerktreffen_16./17.Februar 2018 Wenn sich junge Heranwachsende im Heimatort langweilen […]

WORKSHOP – Future Lab Warstein

Futur Lab Warstein war Workshop für alternative Kultur und neue Räume in Selbstverwaltung am 20./21. Oktober 2017. Für junge Menschen ab 16 Jahren. ****************************************************************************** NEWS !  Das von Happy Locals initiierte FH3 Warstein wird als “Dritter Ort” mit 50.000 € gefördert ! Das FH3, der selbstverwaltete Experimentierraum in Warstein, wird jetzt überregional gefördert. Alles begann 2017 […]

IMPULSVORTRAG – Pop Up Festival Worms – 1. Oktober 2016

01.10.2016 POP UP Festival Worms Impulsvortrag der HAPPY LOCALS – „Believe in crazy ideas“ Über (kulturelle) Teilhabe junger Menschen in Worms und anderswo Wie kann man junge Menschen in kleinen Städten dazu bewegen zu bleiben, anstatt abzuwandern? Sich einzubringen und die Stadt damit zu bereichern? Wie können kulturelle Teilhabechancen einen Beitrag leisten, um gesellschaftlichen Herausforderungen und […]

WORKSHOP – Schwedt Labor – 2012-2013

Schwedt Labor 2012- 2013 mit Andreas Böttcher, Matthias Hamm und Sally Below/sbca Die Stadt Schwedt hat eine starke Industriewirtschaft mit großem Arbeitsplatzangebot, trotzdem wandern viele junge Einwohner kontinuierlich ab. Ziel ist es, Schwedt interessanter, attraktiver und zu einem besonderen Ort auf der Landkarte zu machen. Das Team des Schwedt-Labors begleitete diesen Prozess. Ein erster Schritt auf diesem Weg war der […]