Schwedt Labor

Schwedt Labor 2012- 2013

mit Andreas Böttcher, Matthias Hamm und Sally Below/sbca

Die Stadt Schwedt hat eine starke Industriewirtschaft mit großem Arbeitsplatzangebot, trotzdem wandern viele junge Einwohner kontinuierlich ab. Ziel ist es, Schwedt interessanter, attraktiver und zu einem besonderen Ort auf der Landkarte zu machen. Das Team des Schwedt-Labors begleitete diesen Prozess. Ein erster Schritt auf diesem Weg war der Workshop am 15. und 16. März 2013. Das Team des Schwedt Labors traf aktive Schwedter Jugendliche und Erwachsene, es entstand Dialog über die Zukunft der Stadt – „Visionen für Schwedt“.

Der Filmemacher Tilman Künzel interviewte während des Workshops beteiligte Jugendliche

zu ihren Gedanken, Vorstellungen und Wünschen im Bezug auf die Stadt Schwedt.
Hier sind Ausschnitte aus den Interviews zu sehen: http://vimeo.com/71726659